1. Heidelberg24
  2. Region

Frau (47) bietet Ladendetektiven in Mannheim Drogen an – und wird beim Klauen erwischt

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Mannheim - Eine 47-Jährige versucht ihre Drogen zu verkaufen – an zwei Ladendetektive. Die erwischen sie dann auch noch beim Klauen.

Gleich mehrfach Pech hatte eine 47-Jährige am Samstagnachmittag (26. November) in Mannheim: Zuerst kann sie ihre Drogen nicht an den Mann bringen. Dann lässt sie sich auch noch beim Diebstahl erwischen – denn ihre potenziellen Kunden sind Ladendetektive, die sie genau im Blick behalten.

Frau (47) bietet Ladendetektiven in Mannheim Drogen an – und lässt sich beim Klauen erwischen

Die Dame begegnet den beiden vor einem Warenhaus in der Mannheimer Innenstadt. Was sie nicht weiß: Es sind Ladendetektive, weswegen sie ihnen Drogen zum Kauf anbietet. Sie lehnen das Angebot dankend ab und verständigen die Polizei.

Bis die Beamten eintreffen, behalten die Detektive die 47-Jährige im Blick. Dabei sehen sie, wie die Dame gleich noch eine Straftat neben dem Verkauf von Drogen begeht: Sie stiehlt zwei Pullover vom Außenständer des Warenhauses und verstaut diese in ihrer Tragetasche.

Mannheim: Frau will Ladendetektiven Drogen andrehen – geringe Mengen Marihuana

Danach will sie den Ort verlassen, aber mittlerweile ist die Polizei eingetroffen. Die Beamten kontrollieren die Tasche und führen eine körperliche Durchsuchung bei der Dame durch. Dabei entdecken sie außer dem Diebesgut auch geringe Mengen verkaufsfertiges, abgepacktes Marihuana. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Ladendiebstahl gegen die Frau wird eingeleitet.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Vor Kurzem machte auch ein Mann in Edenkoben einen entscheidenden Fehler: Er gab zu, Drogen zu konsumieren und stellte sich unfreiwillig selbst der Polizei. (pol/resa)

Auch interessant

Kommentare