1. Heidelberg24
  2. Region

Freiburg/Biberach: Horror-Unfall beim Spielen – Kind lebensgefährlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Traktor auf einem Feld
Ein Kind wird auf einem Feld von einem Förderband getroffen. (Symbolfoto) © Martin Schutt/dpa

Freiburg/Biberach - In der Gemeinde kommt es am Mittag zu einem Drama. Ein Kind wird beim Spielen von einem Förderband am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt.

Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilt, ist es am Mittwochmittag (18. August) zu einem dramatischen Unfall in der 3.700-Seelen-Gemeinde Biberach gekommen. Ein Kind spielt auf einem landwirtschaftlichen Betriebsgelände, als sich gegen 12 Uhr das Unglück ereignet. Nach ersten Ermittlungen soll ein mobiles Förderband umgestürzt und auf dessen Kopf gefallen sein! Dadurch ist der Junge, dessen Alter bislang noch unbekannt ist, lebensgefährlich verletzt worden.

Beamte des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen übernommen und sollen herausfinden, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Das Kind ist mittlerweile mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ins nahe gelegene Freiburg geflogen worden. (pol/dh)

Auch interessant

Kommentare