Besitzer gesucht!

Ausgebüxt! 2 Esel machen Friedelsheim unsicher

+
Wem gehören diese beiden Esel, die am Montagfrüh durch Friedelsheim geeirrt sind?

Friedelsheim - Wer vermisst zwei Esel? Diese durchaus ernst gemeinte Frage stellt aktuell die Polizei Bad Dürkheim, nachdem am Montag zwei tierische Streuner durch Friedelsheim geirrt sind.

Ich glaub‚ mich tritt ein... Esel!

So oder so ähnlich dürfte der erste Gedanke eines Autofahrers in Friedelsheim gewesen sein, als er am frühen Montagmorgen (23. Oktober) gegen 4:20 Uhr zwei Esel im Bereich der Schwabenbachhalle entdeckt.

Vor Ort finden zwei Funkstreifenbesatzungen die beiden Tiere und können sie mithilfe eines „Lockapfels“ an die Leine nehmen. 

Da nicht ermittelt werden kann, wem die beiden ausgebüxten Streuner gehören, wurden die Esel nach Rücksprache mit dem Eigentümer eine Koppel in Wachenheim auf dessen Koppel gebracht, wo sie seither auf ihren Besitzer warten.

++++++++++

Der Eigentümer der beiden Esel hat sich bis dato noch nicht bei der Polizei gemeldet. Er wird gebeten sich mit der Polizei Bad Dürkheim, ☎ 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.