Drei Schwerverletzte:

Schwerer Autounfall auf der L 550!

+
Vollsperrung auf der L550 in beide Richtungen.

Nach dem Frontal-Zusammenstoß zweier Wagen ist die L 550 zwischen Sinsheim und Sinsheim-Weiler in beide Richtungen voll gesperrt.

Ein schwerer Autounfall ereignete sich heute Morgen auf der L 550 zwischen Sinsheim und Sinsheim-Weiler. Wie die Polizei mitteilte, war ein 19-jähriger Ford-Fahrer in einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, rutschte auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen.

 Der junge Fahrer des Fords wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Heidelberg geflogen. Der schwer verletzte 46-jährige Fahrer des Mercedes wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Karlsruhe gebracht. Sein 46-jähriger Beifahrer musste mit einem weiteren Rettungshubschrauber in eine Klinik in Ludwigshafen eingeliefert werden. 

Eine 34-jährige Frau im Fond wurde mit leichteren Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Sinsheim eingeliefert. 

Die Freiwillige Feuerwehr aus Sinsheim war während der Rettung der Verletzten im Einsatz. Die L 550 war während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeug bis kurz vor 10 Uhr voll gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr um.

pol/mk

Mehr zum Thema

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Das sind die Anwärterinnen für die Krone der Heidelwiesn Queen

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Zwei Großeinsätze wegen missglücktem Chemieversuch

Kommentare