Wurde nur 2 Jahre alt

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

+
Hündin in Gaiberg überfahren (Symbolfoto)

Gaiberg - Eine Chihuahua Hündin wird am Dienstag (17. Juli) in der Bammentaler Straße von einem Auto totgefahren – die Person am Steuer flüchtet! 

Am Dienstag (17. Juli) um 13 Uhr rennt die Chihuahua-Hündin auf die Fahrbahn der Bammentaler Straße und wird dort von einem Auto erfasst

Eine Zeugin sieht noch, dass der Fahrer ausschert und anschließend in den Rückspiegel schaut. Sie ist sich sicher, dass die Person am Steuer die schwarz-weiße Hündin gesehen und den Aufprall gespürt haben muss. Dennoch fährt das Auto weiter – und lässt den schwer verletzten Vierbeiner auf der Straße zurück. 

Hündin verliert den Kampf ums Überleben

Die Augenzeugin berichtet, dass der Vierbeiner winselnd auf der Straße gelegen habe. Sofort habe sie die Hündin auf den Arm genommen und mit dem Auto zu einem Bammentaler Tierarzt gebracht. Doch sie sei bereits auf dem Weg verstorben. Die Besitzer werden wenig später über den tragischen Unfall benachrichtigt. 

Suche nach flüchtigem Fahrer

Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur. Ein Post wird kurz nach dem Unfall auf Facebook veröffentlicht, in dem man nach dem Fahrer des Wagens sucht. 

jol

Kommentare