Diese Entdeckungen machten Mannheims Lebensmittelkontrolleure

Igitt! Hier waren SIE vielleicht Gast

1 von 26
Hier trieft es vor Fett: eine Dunkstabzugshaube in einem Lokal.
2 von 26
Eine Fleischkühltheke, wie sie für Kunden nicht sichtbar ist.
3 von 26
Wie wär's mit ein paar Pommes oder Schnitzel frittiert? Dieser Frittierkorb wurde länger nicht gereinigt.
4 von 26
Ein sauberer Küchenboden sieht anders aus ...
5 von 26
... Essensreste unter der Kochstelle und Küchenschränken.
6 von 26
Ein Blick unter die Küchenschränke. 
7 von 26
Hier wurde auch schon länger nicht mehr geputzt: Blicke in eine Küche.
8 von 26
Küchenböden sollten sauberer als dieser aussehen.

Kakerlaken in der Backstube, Schimmel in Zapfhähnen, verdorbener Vanillecreme in Windbeuteln: Das sind nur einige Entdeckungen, die die Lebensmittelkontrolleure in Mannheim machten.

In knapp 3.900 Betrieben wurden 1.700 Proben bearbeitet, zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Zwölf Betriebe mussten zeitweise geschlossen werden (2012 waren es 13). Im Juli dieses Jahres untersuchten die Kontrolleure Zapfanlagen. Von 21 besuchten Gastronomiebetrieben beanstandeten die Experten zwölf, in denen die Anlagen nicht sauber waren.

kb

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Op in Heidelberger Kopfklinik: Was ist Christos passiert?

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.