Hoher Sachschaden

Brummi kippt auf B9 um

+
Wegen eines LKW-Unfalls ist die B9 bis in die frühen Freitagmorgenstunden gesperrt.

Germersheim - Am Donnerstagabend kommt ein 44-jähriger Lkw-Fahrer auf der B9 in Fahrtrichtung Karlsruhe von der Fahrbahn ab. Der Laster kippt um und versperrt die Fahrbahn.

Der 44-jährige ist mit seinem Brummi auf der B9 Richtung Süden unterwegs. 

Etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Germersheim-Nord kommt der Fahrer um 21:17 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab. Er verliert die Kontrolle über den Lastzug. Der Laster kippt um und kommt auf der B9 quer zum Liegen. Der Tankauflieger ist mit Klebstoff gefüllt. Die Flüssigkeit läuft nicht aus.

Unfall auf B9: Brummi kippt um

Bei dem Unfall wird der Fahrer leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt. Beide werden in die BGU nach Ludwigshafen gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Schaden am Lkw wird auf 250.000 Euro geschätzt.

Die B9 ist voraussichtlich bis 6 Uhr in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt und wird an der Anschlussstelle Schwegenheim/B272 durch die Straßenmeisterei abgeleitet. 

Es bildete sich ein Rückstau, der zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Bilder vom Autokino in Sinsheim

Kommentare