Kleiner Junge drückt „Knöpfchen"

Verzweifelter Notruf: Polizei befreit Baby aus Auto

+
Mit Rettungswerkzeug befreit die Polizei das Baby aus dem Auto.

Germersheim - Eine verzweifelte Mutter meldet sich am Dienstagmorgen bei der Polizei: Ihr Sohn hat sein kleines Geschwisterchen versehentlich im Auto eingeschlossen. 

Der Notruf der völlig aufgelösten Mutter geht gegen 7:50 Uhr bei der Polizei in Germersheim ein. Die Frau erzählt, sie habe ihren Sohn kurz zuvor bei der Grundschule in Germersheim absetzen wollen und sei dazu aus dem Auto ausgestiegen. Als der Kleine beim Aussteigen den Knopf an der Tür herunterdrückt, verschließt sich das Auto. 

Allerdings befindet sich auf der Rückbank noch das wenige Monate alte Baby der Frau – und das bei kalten Temperaturen. 

Die Polizei rückt an und befreit das kleine Kind mit Hilfe von Rettungswerkzeug aus dem Auto. Anschließend begleiten die Beamten die Mutter noch sicher nach Hause.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.