Fußball-Fan rastet aus

Wütend nach WM-Aus! Mann (49) wirft Bierglas auf vorbeifahrendes Auto

+
Aufgebracht über das Ausscheiden der deutschen National-Elf wirft ein Mann ein Bierglas auf ein vorbeifahrendes Auto. (Symbolfoto)

Germersheim - Das überraschende WM-Aus macht zahlreichen Fußball-Verrückten zu schaffen – einem Mann aus Germersheim brennen allerdings alle Sicherungen durch...

Die Niederlage der Nationalmannschaft am Mittwoch (27. Juni) war für uns alle ein traumatisches Ereignis.

Bei einem 49-jährigen Germersheimer lagen die Nerven allerdings komplett blank - als nach Spielende gegen 18:20 Uhr ein hupendes Auto an ihm vorbei fährt, verliert er die Beherrschung. 

Aus Wut über das Hupen, dass der Fußballfan als Jubeln über die Niederlage der Deutschen interpretiert, wirft er sein gefülltes Bierglas auf das Auto. 

Versehentlich trifft er aber das falsche Auto und zerbricht mit seinem Bierglas die Frontscheibe.

Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von1.500 Euro. Gegenüber den Beamten zeigt sich der 49-Jährige reumütig und will für den Schaden aufkommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

pol/fis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.