Großaufgebot der Polizei

Drogen, Waffen, Alkohol: Verkehrskontrolle auf B9

+
Verkehrskontrolle auf B9

Germersheim - Am Donnerstag (26. Oktober) untersucht die Polizei mehr als 220 Personen auf dem Parkplatz ,Rheinaue‘ auf der B9. Die Bilanz nach sieben Stunden Großkontrolle:

Mit dem Ziel die Zahl der Verkehrsunfälle zu senken und Wohnungseinbrüche zu bekämpfen, veranlasst die Polizeiinspektion Germersheim eine große Kontrolle auf der B9. Zwischen 17 und 24 Uhr werden die Verkehrsteilnehmer durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Kandel auf den Parkplatz ,Rheinaue' umgeleitet.

Ingesamt werden dort an dem Abend 227 Personen und 134 Fahrzeuge „unter den Gesichtspunkten Überwachung der Verkehrstüchtigkeit und des Schwerverkehrs“ kontrolliert, so die Polizeidirektion Landau am Freitag in einer Mitteilung. 

Die Bilanz

Eine Person wird festgenommen und bei drei weiteren wird Betäubungsmittel sichergestellt. In zwölf Fällen wird den Fahrern wegen gravierender Mängel an Technik und Ladensicherung die Weiterfahrt untersagt. Außerdem kommt es zu fünf Verstößen gegen das Waffengesetz und ein Autofahrer besitzt keinen Führerschein

Beim Überprüfen der Verkehrstüchtigkeit müssen elf Blutproben direkt vor Ort entnommen werden. Zudem wird ein Autofahrer mit 0,6 Promille erwischt und muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. Somit müssen zwölf Kraftfahrzeuge auf dem Parkplatz stehen bleiben.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare