Dreist

Golf-Fahrer nach Unfallflucht gesucht

+
Der Fahrer eines schwarzen VW-Golf GTI mit roten Zierelementen wird nach einer Verkehrsunfallflucht gesucht.

Der Fahrer eines schwarzen VW-Golf GTI raste auf ein Stauende zu, krachte in einen vorausfahrenden BMW und machte sich dann aus dem Staub. Jetzt sucht die Polizei nach dem Flüchtigen.

Als sich der Verkehr auf der B 39 auf Höhe der Rheinbrücke in Richtung Speyer staute, raste ein schwarzer VW-Golf GTI auf das Stauende zu und krachte in einen vorausfahrenden BMW.

Während der Geschädigte die Polizei informierte, setzte sich der Unfallverursacher hinters Steuer und fuhr in Richtung Speyer davon.

Nun sucht die Polizei nach dem Flüchtigen:

Bei dem gesuchten Golf soll es sich um einen schwarzen GTI mit roten Zierelementen, vermutlich aus dem Kreis Goslar (GS). Das Fahrzeug müsste im Frontbereich stark beschädigt sein.

Der Fahrer wird als Südländer beschrieben. Er soll etwa 35-40 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein. Er hatte eine stämmige Figur und schulterlange, schwarze Haare.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 06205-28600.

mk

Mehr zum Thema

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Zitterpartie! Löbel (CDU) erkämpft sich Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Denkbar knapp! Kartes (CDU) zittert sich zum Direktmandat

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Vandalen beschädigen ‚Tarn‘-Blitzer in Wallstadter Straße

Kommentare