1. Heidelberg24
  2. Region

Heidelberg: Crash auf A5 mit mehreren Verletzten – darunter ein Baby

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Heidelberg: Crash am Ostermontag – mehrere Autos in Unfall auf A5 verwickelt
Heidelberg: Crash am Ostermontag – mehrere Autos in Unfall auf A5 verwickelt © HEIDELBERG24/PR-Video, Priebe

Auf der A5 bei Heidelberg ereignet sich am Ostermontag ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Vier Personen werden dabei verletzt – auch ein Baby:

Update vom 18. April, 16 Uhr: Die Polizei nennt neue Details zum Unfall auf der A5 bei Heidelberg: Gegen 14 Uhr muss ein Audi auf der linken Spur verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter fahrender BMW-Fahrer erkennt die Situation noch rechtzeitig und bremst ab, ein ihm nachfolgender Opel jedoch nicht. Der dritte Fahrer stößt an den BMW, der dadurch wiederum auf den Audi geschoben wird und gegen die Betongleitwand stößt.

Der Opel schleudert auf den Standstreifen und kommt dort zum Stehen. Eine weitere nachfolgende Fahrerin eines Kleintransporters erkennt die Unfallstelle aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit zu spät und stößt nochmals mit dem Audi und dem BMW auf dem linken Fahrstreifen zusammen.

Unfall auf A5 bei Heidelberg: 4 Verletzte – darunter ein Baby

Die drei Insassen des Audi, darunter ein Säugling, werden ebenso wie der BMW-Fahrer sowie der Fahrerin des Kleintransporters leicht verletzt und zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Opel Insignia bleibt unverletzt. An den Unfallfahrzeugen entsteht insgesamt geschätzter Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge musste die A5 gesperrt werden, seit 15:13 Uhr ist die Sperrung aber wieder aufgehoben. Der wegen des Unfalls entstandene Rückstau von fünf Kilometern löst sich langsam auf. Auf der Gegenfahrbahn bildet sich aufgrund von Neugierigen ebenfalls ein Stau in der Spitze von vier Kilometern.

Heidelberg: Crash am Ostermontag – mehrere Autos in Unfall auf A5 verwickelt

Erstmeldung vom 18. April, 14:35 Uhr: Am Ostermontag um kurz vor 14 Uhr ereignet sich ein schwerer Unfall auf der A5. Zwischen dem Kreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen stoßen mehrere Autos aneinander. Die Polizei ist vor Ort und sperrt die Unfallstelle ab.

StadtHeidelberg
Einwohner160.355 (2019)
BundeslandBaden-Württemberg

Heidelberg: Crash am Ostermontag – mehrere Autos in Unfall auf A5 verwickelt

Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Mannheim sind vier Pkw an dem Unfall auf der A5 bei Heidelberg beteiligt. Die Beamten sprechen von mehreren Verletzten. Neben der Polizei ist deshalb auch der Rettungsdienst im Einsatz.

Die Autobahn ist in Richtung Karlsruhe ab dem Kreuz Heidelberg gesperrt. Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Karlsruhe werden gebeten ab dem Kreuz Weinheim auf die A659 zu fahren und dann ab dem Kreuz Viernheim auf die A6 bis zum Kreuz Walldorf auszuweichen. Zurzeit bildet sich ein Rückstau in Höhe von 5 Kilometern. Weitere Informationen werden folgen.

Schwere Unfälle an Ostern - Familie schwebt in Lebensgefahr

Erst einen Tag zuvor ereignen sich zwei schreckliche Unfälle. In Mannheim werden sechs Menschen bei einem Crash verletzt, eine Frau schwebt in Lebensgefahr. Bei Kirchweiler (Rheinland-Pfalz) krachen zwei Autos ineinander. Ein junger Mann sowie eine vierköpfige Familie werden dabei schwerst verletzt. Vier Personen kämpfen um ihr Leben. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare