Unfallstelle seit 17 Uhr geräumt

Crash auf A5: 10 Kilometer Stau und zwei Verletzte!

+
Rund zehn Kilometer Stau auf der A5 wegen eines Unfalls.

Heidelberg/Dossenheim - Schwerer Unfall auf der A5 beim Heidelberger Kreuz: Mindestens drei Autos sind bei einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten beteiligt.

+++ UPDATE 18:30 Uhr: Die Unfallstelle ist seit 17 Uhr wieder geräumt. Der VW und der Mitsubishi müssen abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 30.000 Euro.

Ein schwerer Auffahrunfall auf der A5 kurz vor der Anschlussstelle Dossenheim kurz nach 15 Uhr sorgt für eine Sperrung des linken Fahrstreifens in Richtung Frankfurt.

Ein 22-jähriger Mitsubishi-Fahrer soll auf dem linken Fahrstreifen auf einen VW geprallt sein, der wiederum auf einen Peugot aufgefahren ist. Der 22-Jährige bemerkt zu spät, dass es sich auf dem linken Fahrstreifen staut und fährt deshalb auf.

Der 59-jährige VW-Fahrer und der Mitsubishi-Fahrer werden verletzt in eine Klinik eingeliefert.

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Ein Notarzt kümmert sich um die Verletzten. Aktuell (16:20 Uhr) ist der linke Fahrstreifen wegen der Unfallaufnahme gesperrt. 

Auf der A5 bildet sich zwischen der Ausfahrt Heidelberg/Schwetzingen und Ladenburg ein Rücksta u von rund 10 Kilomete r n! 

Auch die B37 aus Richtung Heidelberg und die A656 aus Richtung Mannheim in der Überleitung auf die A5 in Richtung Frankfurt dürfte betroffen sein.

jab/priebe/pol

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare