Seit 12. August verschwunden

Leiche in Wald in Handschuhsheim gefunden! Polizei hat sofort schrecklichen Verdacht

+

Heidelberg/Eppelheim - Der Senior Johann K. verlässt am 12. August sein Zuhause und wird danach nicht mehr gesehen. Nun hat ein Passant in einem Wald eine schreckliche Entdeckung gemacht: 

Update vom 17. August: Traurige Gewissheit im Fall des vermissten Johann K. aus Eppelheim! Der 79-jährige Rentner hatte am Morgen des 12. August gegen 8 Uhr seine Wohnung in Eppelheim verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Tragisch: Kurz zuvor hatte der Senior laut Polizei „lebensverneinende Äußerungen“ gemacht. Deswegen fahnden Beamte mit einem Großaufgebot und einem Lichtbild nach dem 79-Jährigen. Vier Tage später macht ein Spaziergänger am Freitagmittag (16. August) um 12:30 Uhr in einem Waldgebiet in Heidelberg-Handschuhsheim eine schreckliche Entdeckung, findet die Leiche des vermissten Johann K.. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes. Die Ermittlungen zur Todesursache der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Hinweis der Redaktion: Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leidet, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de/.

Heidelberg/Eppelheim: Vermisst! Wo ist Johann K. (79)?

Polizei und Angehörige machen sich derzeit Sorgen um Johann K.. Der 79-Jährige verlässt am Montagmorgen (12. August) gegen 8 Uhr sein Zuhause in Eppelheim, woraufhin er nicht mehr zurückkehrt. Der Vermisste geht gerne zu Fuß und meidet öffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Bahnen. Zuletzt wird er wohl gegen 9 Uhr gesehen und zwar in der Innenstadt von Heidelberg. Die Polizei hat aktuell keine Hinweise zum Aufenthaltsort von Johann K.. Trotz einer Fahndung der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg fehlt von dem Vermissten jede Spur. Daher wird die Fahndung nun öffentlich gemacht. Denn die Beamten und Angehörigen gehen von einer Gefahr für Leib und Leben aus.

Heidelberg/Eppelheim: Johann K. in Gefahr – will er nicht mehr leben?

Wie die Polizei Heidelberg mitteilt, habe Johann K. aus Eppelheim vor kurzem lebensverneinende Äußerungen gemacht! Bei dem 79-Jährigen sind zudem mehrere Vorerkrankungen bekannt. Deshalb kann es sein, dass der Senior sich in einer hilflosen Lage befindet oder sogar suizidale Absichten haben könnte. Deshalb ist es sehr wichtig, den Vermissten aus Eppelheim so schnell wie möglich zu finden. Die Polizei Heidelberg sucht derzeit auch nach der 15-jährigen Ha Anh N.. Die junge Vietnamesin ist seit 18. Juli verschwunden.

Heidelberg/Eppelheim: So wird Johann K. beschrieben 

  • Etwa 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß
  • normale Statur mit Bauchansatz
  • weißes, kurz geschorenes Haar
  • als er zum letzten Mal gesehen wird, trägt er einen dunkelgrünen Pullover und eine blaue Hose
-----

Falls Du Hinweise zum Aufenthaltsort von Johann K. aus Eppelheim geben kannst, melde Dich beim Kriminaldauerdienst Heidelberg unter ☎ 06211744444.

Anfang August verschwindet auch der 81-jährige Johann F. spurlos. Der Mannheimer kann aber schnell von der Polizei gefunden werden. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare