Wenn die Tankstelle den Geldbeutel anzapft...

Umfrage: Wie viel Nerven kosten Dich die erhöhten Spritpreise?

+
Umfrage zu erhöhten Benzin- und Dieselpreisen

Heidelberg/Mannheim/Ludwigshafen - Die Ölpreise schießen nach oben. Doch ist das ein Grund zur Aufregung oder sollte man das ganz entspannt sehen? Was denkst Du?

Erstmals seit rund drei Jahren müssen Autofahrer an der Tankstelle mehr als 1,40 Euro für einen Liter Superbenzin E10 zahlen. Auch beim Diesel werden mindestens 1,26 Euro fällig, wie verschiedene Preisportale und Marktbeobachter ermittelt haben.

Auch das Heizöl ist deutlich teurer. Der Preis überschreitet nach Erhebungen des Energie-Informationsdienstes EID in den größeren Städten die Marke von 70 Euro für 100 Liter (bei Abnahme von 3000 Litern, inkl. Mehrwertsteuer).

Was denkst Du? 

Wir wollen in einer Umfrage wissen, wie sehr Dich die erhöhten Preise an der Tankstelle stören. Teile uns Deine Meinung mit:

Die Abstimmung ist beendet.
Stören Dich die steigenden Preise an der Tankstelle?
Ja, aber was soll man machen!
75.63%
Ja total! Ich steig gleich wieder auf mein Fahrrad um.
14.13%
Nein, Preise steigen, Preise sinken – ist doch ganz normal!
7.62%
Nein, ich fahre sowieso kein Auto!
1.06%
Ist mir egal.
1.53%

Ursache für die steigenden Preise

Ursache für die steigenden Verbraucherpreise an Tankstellen und bei Heizölhändlern sind die hohen Rohölpreise. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl kletterte binnen eines Jahres um mehr als die Hälfte, bei der Nordsee-Sorte Brent von gut 50 auf über 77 Dollar.

>>> Polizei muss Geld sparen: Weniger Streifenfahrten in Mannheim!

dpa/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.