Von Samstag bis Dienstag

Fastnacht in und um Heidelberg: Diese Bahnen und Busse werden umgeleitet

+

Heidelberg/Neckargemünd - Es ist wieder soweit – die Fasnachtsumzüge schlängeln sich durch die Straßen. Doch wie kommt man hin – und wieder weg? So fahren Busse und Bahnen:

10. Februar: Umleitungen in Neckargemünd

Am Samstag (10. Februar) startet um 14:11 Uhr der Umzug in Neckargemünd in der Wiesenbacher Straße und führt über die Hauptstraße in die Schützenhausbrücke zum Schulzentrum. 

Buslinie 35: Sperrung der Haltestellen Schützenhausbrücke und Eichendorffstraße zwischen 13 Uhr und 16 Uhr in beide Richtungen.

Die Haltestellen Hanfmarkt, Altes Rathaus, Letzter Heller, Stadttor und Friedrich-Ebert-Straße entfallen.

>>> Die schnellsten Last-Minute-Fastnachtskostüme!

11. Februar: Umleitungen in Ziegelhausen

Am Sonntag (11. Februar) geht es um 14:11 Uhr in Ziegelhausen weiter. Der Kreuzgrundweg/Rainweg in Richtung Ziegelhausen  kann für kurze Zeit, aufgrund der Aufstellung des Zuges im Bereich Peterstaler Straße/Wilhelmsfelder Straße, Einmündungsbereich Kreuzgrundweg abwärts, gesperrt werden.

Die Zufahrt in Richtung Wilhelmsfeld beziehungsweise Ziegelhausen ist von 13 bis 16 Uhr gesperrt.

Buslinie 33: Von 12:45 Uhr bis 15:45 Uhr ab der Haltestelle Brahmsstraße über den Stiftsweg zur Endhaltestelle Köpfe und zurück.

Buslinie 34: Umleitungen in beide Richtungen zwischen den Haltestellen Neuer Weg und Peterstaler Straße über Stiftweg, Köpfe und Rainweg. Ersatzhaltestelle der Neckarschule ist die Rosensteige an der Kreuzung In der Neckarshelle/Peterstaler Straße.

Die Haltestellen Steinbachertal, Mühldamm, Fürstendamm und Kreuzgrundweg entfallen.

Fastnachts-Partys: Hier wird's närrisch!

>>> Fastnachtsumzüge-Partys: Hier wird's närrisch!

13. Februar: Umleitungen in der Heidelberger Innenstadt

Am Dienstag (13. Februar) findet der Höhepunkt der Umzüge durch die Heidelberger Innenstadt um 14:11 Uhr statt! Der Faschingsumzug führt ab der Bergheimen Straße über den Bismarckplatz und die Hauptstraße bis zum Karlsplatz.

Für den Verkehr ist die Innenstadt von 12:30 Uhr bis 17 Uhr gesperrt.

Die Haltestellen im Bereich Bergheimer Straße und Universitätsplatz fallen komplett aus.

Linie 5: Fährt ab Hans-Thoma-Platz über die Berliner Straße die Haltestellen Betriebshof, Hauptbahnhof und Seegarten an. Zurück geht es über den Hauptbahnhof und Edingen nach Mannheim.

In Fahrtrichtung Heidelberg/Weinheim fährt die 5 über Hauptbahnhof, zu Seegarten, wendet und fährt über den Betriebshof und Berliner Straße ab dem Hans-Thoma-Platz weiter nach Weinheim.

Die Linie 21 entfällt. 

Linie 22 und 26 (kombiniert): Die 22 fährt ab Pfaffengrund über den Betriebshof zum Hauptbahnhof und weiter als 26 nach Kirchheim. Umgekehrt fährt die 26 aus Kirchheim über den Hauptbahnhof und Betriebshof und fährt dann als 22 zum Pfaffengrund.
An der Haltestelle Stadtwerke kann man von der 22 und 26 in die 5 Richtung Seegarten umsteigen.

Linie 23: Aus Leimen zum Seegarten und zurück. Aus Handschuhsheim fährt sie zum Bismarckplatz und zurück. Umsteigemöglichkeit in die 26 an der Haltestelle Seegarten. Ersatzhaltestellen für Seegarten an den Fahrbahnrändern.

Die Haltestelle Stadtbücherei entfällt in beide Richtungen.

Ersatzhaltestellen am Bismarckplatz befinden sich in der Plöck hinter dem Galeria Kaufhof (Linien 29, 32, 33, 39), gegenüber Steig G und H (Linie 31, 34 und 35 Richtung Wilhemsfeld/Neckargemünd) und am südlichen Brückenkopf der Theodor-Heuss-Brücke (Linie 34 und 35 Richtung Pfaffengrund/Wieblingen).

>>> Alle Fastnachtsumzüge in der Rhein-Neckar-Region auf einen Blick!

Umleitungen der Busse

Linien 30, 32 und 33: Fahren in beide Richtungen über den Schlossbergtunnel. 

Linien 31, 34 und 35: Fahren über Iqbalufer, Schurmanstraße und Neckarstaden. Ende der Linien 31 und 32 ist die Ersatzhaltestelle Herrenmühle.

Die Buslinien 29 und 39 fahren auf normalem Linienweg.

jab/pm

Kommentare