Dumm gelaufen...

Raser überholt Polizeiauto mit 180 Sachen

+
Polizei schnappt Raser auf A5 (Symbolfoto)

Heidelberg - Dieser Raser auf der A5 fühlt sich wohl völlig unbeobachtet... Blöd nur, dass er mit 80 Sachen zu viel an einem Polizeiwagen vorbeifährt!

Eine Streife der Autobahnpolizei Mannheim staunt am frühen Sonntagmorgen nicht schlecht, als der Audi an ihnen vorbeirast. 

Die Beamten nehmen die Verfolgung auf und fahren dem Auto rund zwei Kilometer hinterher. Mit einem gemessenen Tempo von 180 bei erlaubten 100 drückt der Fahrer auf der A5 kräftig aufs Gas!

Der 28-jährige Raser kann schließlich an der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch gestoppt werden. Ihm droht jetzt ein Bußgeld von 600 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Zusätzlich darf er mit einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare