Schniefen, Schnupfen, Schüttelfrost

Immer mehr Kranke! Die Grippewelle schwappt in die Region

+
Immer mehr Menschen erkranken an Grippe (Symbolfoto)

Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis - Die Zahl der gemeldeten Grippeerkrankungen nimmt deutlich zu. Das Gesundheitsamt empfiehlt daher, sich rechtzeitig impfen zu lassen:

Seit kurzem nimmt die Zahl der Menschen, die sich mit Grippe infizieren, deutlich zu. Schaut man nämlich auf die Zahlen der letzten zwei Jahre, lässt sich daraus bereits eine steigende Tendenz erkennen. So erkrankten im Saisonjahr 2015/16 in Heidelberg 36 Menschen und im Rhein-Neckar-Kreis 85 Menschen an Grippe. Im Jahr darauf stieg die Zahl auf 202 in Heidelberg und 715 im Rhein-Neckar-Kreis. Also verachtfachen sich die Zahlen fast innerhalb nur eines Jahres!

Schätzung 2018

Die Vorabzahlen, die sich allerdings noch binnen der nächsten vierzehn Tage ändern können und daher eine erste Einschätzung des Gesundheitsamtes sind, belaufen sich auf insgesamt 113 Erkrankte in der Region. Das bestätigt am Montag (22. Januar) das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis auf Anfrage von HEIDELBERG24. 

Das entspricht unseren Erwartungen“, so Dr. Anne Kühn vom Gesundheitsamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, das auch für den Stadtkreis Heidelberg zuständig ist, am Freitag (19. Januar) in einer Mitteilung. „Die Grippewelle beginnt meist nach der Jahreswende“, ergänzt die Amtsärztin.

Unterschied zum Vorjahr

Normalerweise ist der Großteil der nachgewiesenen Erreger dem Influenza-Typ A zuzuordnen“, so das Landratsamt. Jedoch lässt sich dieses Jahr vor allem der Influenza-Typ B nachweisen, der laut der ,Ständigen Impfkommission‘ (STIKO) mit einem sogenannten tetravalenten Impfstoff – also einer Vierfachimpfung – behandelt werden sollte. Allerdings sollten Personen, die bereits geimpft sind und zu keiner Risikogruppe gehören, auf eine solche Vierfachimpfung verzichten. 

Ob Du zu einer Risikogruppe gehörst und in Deinem Fall eine Nachimpfung sinnvoll wäre, solltest Du natürlich mit Deinem Arzt besprechen. „Und wer noch nicht geimpft ist, sollte das dringend nachholen, und zwar mit dem Vierfachimpfstoff!“, so Kühn. Denn die Grippesaison hat gerade erst begonnen...

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.