Kreuz Heidelberg

Fiatfahrerin (25) kracht auf A5 in Jeep – zwei Verletzte!

+
Unfall bei Heidelberg auf der A5

Heidelberg - Kurz vor 13 Uhr kommt es auf der A5 zwischen Kreuz Heidelberg und Schwetzingen zu einem Unfall, der eine Sperrung der Strecke zur Folge hat.

Gegen 12:30 Uhr ist eine 25-jährige Fiat-Fahrerin in Richtung Karlsruhe unterwegs, als sie zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Schwetzingen die langsamen, vorausfahrenden Fahrzeuge übersieht und auf einen 62-jährigen Jeep-Fahrer auffährt.

Unfall auf A5 – zwei Verletzte!

Nach der Kollision prallt die 25-Jährige zunächst nach rechts in die Leitplanken, schlittert anschließend nach links über die Fahrbahn und kommt schließlich an der Betonleitwand auf der linken Spur zum Stehen. Nach einer notärztlichen Behandlungen kommen beide Autofahrer in eine Klinik.

Die Autobahn muss zur Unfallaufnahme, zur Bergung und zum Abschleppen der Fahrzeuge kurzfristig voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Berufsfeuerwehr Heidelberg war zum Absperren der Fahrbahn im Einsatz.

Gegen 14 Uhr war die Autobahn in Richtung Süden wieder frei befahrbar.

/jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Kommentare