Neckarwiesen-Dealer im Visier

100 Beamte bei Durchsuchungen im Einsatz! Drei Festnahmen

+
Symbolfoto

Heidelberg - Großangelegte Durchsuchungsaktion in der Metropolregion! Mehr als 100 Polizisten durchsuchen insgesamt zwölf Objekte, nehmen drei Männer fest.

Bei den Durchsuchungen stellen die Beamten am Dienstag (29. August) unter anderem Betäubungsmittel, Feinwaagen sowie Smartphones und Laptops sicher.

Im Rahmen der umfangreichen Aktion werden zwölf Wohnungen in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis durchsucht – zum Teil auch in Flüchtlingsunterkünften. 

Die seit Anfang Juni geführten Ermittlungen der Kripo Heidelberg richten sich gegen insgesamt 28 Tatverdächtige, die überwiegend im Bereich der Heidelberger Neckarwiese mit Cannabis gehandelt haben sollen.

Drei von ihnen, zwei 18-Jährige und ein 28 Jahre alter Mann, wurden in der Zwischenzeit Ermittlungsrichtern des Amtsgerichts Heidelberg und Mannheim vorgeführt. Anschließend wurden die Tatverdächtigen in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und die Staatsanwaltschaften Heidelberg und Mannheim fortgeführt.

pol/StA/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare