Sanierungsarbeiten am Wochenende

Nach Fahrzeugbrand: B3 bei Nußloch gesperrt

+
Pendler aufgepasst! Ab Donnerstag wird die Ausfahrt St. Ilgen/Nußloch Richtung Heidelberg gesperrt.

Heidelberg/Wiesloch: Auf der B3 zwischen Wiesloch und Heidelberg gab es Anfang August einen Fahrzeugbrand. Folge sind nun Sanierung und Sperrung. Was auf Dich zukommt:

Wer am beziehungsweise ab Donnerstag (30. August) nach St. Ilgen oder Nußloch will, steht vor einem Problem. Nach einem Fahrzeugbrand auf der B3 Richtung Heidelberg kommt es nämlich zur teilweisen Fahrbahnsperrung der Bundesstraße. Aber keine Panik. Das bleibt kein Dauerzustand!

Noch kannst Du abfahren. Ab Donnerstag ist die Ausfahrt aber voll gesperrt.

Was war passiert?

Am frühen Morgen des 3. August gerät ein Kranwagen auf der B3 in Brand. Eine gewaltige Rauchsäule bildet sich. Sie ist kilometerweit zu sehen ist. Nachdem die Fahrbahn schnell wieder befahrbar war, folgen jetzt notwendige Sanierungsarbeiten.

Wie lange bleibt was gesperrt?

Von Donnerstag, dem 30. August 2018 bis Sonntag, dem 2. September 2018, wird die Ausfahrt St. Ilgen/Nußloch - von Heidelberg kommend - komplett gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Was wird gemacht?

Laut Straßenbauamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, muss auf einer Strecke von rund 100 Metern die Deckschicht der Bundesstraße auf zwei Fahrstreifen und Seitenstreifen erneuert werden.

Die Fahrspuren der B 3 Wiesloch - Heidelberg (Süd nach Nord) und Heidelberg – Wiesloch von (Nord nach Süd) werden währenddessen aber aufrechterhalten!

Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

chh/Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare