In Heilbronn

Polizei schockiert! „Kinderfalle“ an Sportplatz auslegt – Junge (7) verletzt

Schock-Fund an Sportplatz! Unbekannter legt „Kinderfalle“ aus (Symbolfoto)
+
Schock-Fund an Sportplatz! Unbekannter legt „Kinderfalle“ aus (Symbolfoto)

Heilbronn - Man möchte sich nicht ausmalen was alles passieren könnte! Ein Unbekannter legt auf einem Sportplatz eine Falle für Kinder aus – ein Junge verletzt sich daran:

  • Ein unbekannter Täter legt an einem Sportplatz in Heilbronn eine Kinderfalle aus.
  • Er verbuddelt einen Nagel, an dem sich Kinder schwer verletzen können.
  • Die Polizei Heilbronn sucht nun nach Zeugen. 

Der „Fall eines unglaublichen Fallenlegers“ beschäftigt derzeit die Polizei Heilbronn. Wie die Beamten am Dienstag in einer Mitteilung berichten, hat der bislang unbekannte Täter schon zum zweiten Mal mittels einer Spezialschraube das Tor zu einem Sportplatz in der Horkheimer Nussäckerstraße präpariert. Kinder, die den Bolzplatz der Stauwehrhalle betreten wollen, haben eigentlich keine Chance. Für die Kinder, die versuchen unter einem Tor durchzukrabbeln, hat der Täter aber eine extrem gefährliche Falle vorbereitet.

Heilbronn: Täter legt an Sportplatz Kinderfalle aus!

Wie die Polizei Heilbronn berichtet, wollen drei Kinder am Samstagnachmittag (22. Februar) auf den Sportplatz um kommen eben auf die Idee, durch ein Tor zu krabbeln. Unter einem Nebeneingangstor kriechen die 7-Jährigen durch und tappen dabei in die Kinderfalle. Der Täter hat dort einen 18 Zentimeter langen Nagel, der offensichtlich auch angespitzt worden ist, so eingegraben, dass die Spitze noch herausschaut. Ein Kind wird von der Falle in Heilbronn erwischt und verletzt sich. 

Heilbronn: Kinderfalle an Sportplatz – Polizei sucht dringend nach Zeugen

Der 7-jährige Junge zieht sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu, jedoch hätte der Vorfall in Stadtteil Horkheim weitaus schlimmer ausgehen können. 

Die Polizei Heilbronn will nun den Täter der Kinderfalle ausfindig machen und sucht deshalb dringend nach Zeugen. Diese sollen sich beim Polizeiposten  Heilbronn-Sontheim unter der Telefon 07131/253093 melden. 

Es ist nicht das erste Mal, dass die Polizei wegen eines Kinderhassers ermitteln muss. Ein Fall, der sich in Rheinstetten ereignet hat, hat sogar Deutschlandweit für Aufsehen gesorgt. Ein Unbekannter präpariert dort eine Schaukel auf einem Kinderspielplatz mit einem Messer. Man möchte sich auch hier nicht ausdenken, was passieren könnte. In Heidelberg werden sogar Scherben auf den Spielgeräten der Kinder ausgelegt. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare