Aquaplaning-Horror bei Heilbronn

Überholmanöver auf A81 endet in Tragödie: 5 Kinder schwer verletzt in Klinik

+
Tragischer Unfall aufgrund von Aquaplaning auf der A81 bei Heilbronn.

Heilbronn - Die A81 ist am Donnerstag teilweise voll gesperrt. Der Grund: Ein tragischer Unfall, bei dem fünf Kinder schwer verletzt werden – darunter ein fünf Monate altes Baby.

  • Tragischer Unfall auf A81 bei Heilbronn
  • Frau verliert Kontrolle über Auto wegen Aquaplaning
  • 5 Kinder bei Unfall auf A81 bei Heilbronn schwer verletzt – darunter 5 Monate altes Baby

Am frühen Donnerstagabend (29. August) kommt es gegen 18 Uhr in Heilbronn zu schweren Gewittern und Starkregen. Eine 21-Jährige ist zu diesem Zeitpunkt auf der A81 in Richtung Stuttgart unterwegs und überholt auf der Autobahn einen Lkw, als sie auf der nassen Straße aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über ihren Opel verliert und einen schweren Unfall baut. Das Überholmanöver auf der A81 endet für fünf Kinder verheerend.

Oft gelesen: Autofahrer kämpft nach Unfall auf A6 ums Überleben – Gaffer filmen alles!

Heilbronn/A81: Unfall nach Überholmanöver – Baby unter Van begraben

Denn die junge Frau kracht mit ihrem Opel auf der rechten Spur der A81 bei Heilbronn gegen einen Lancia Van mit Anhänger, in dem fünf Kinder und zwei Erwachsene sitzen. Beide Autos werden von der A81 geschleudert und überschlagen sich an der Böschung. 

Tragischer Unfall aufgrund von Aquaplaning auf der A81 bei Heilbronn.

Die Insassen werden bei dem Unfall teilweise aus dem Van geschleudert. Ein Baby wird sogar unter dem Auto begraben. Laut Feuerwehr gelingt es dem Vater und einem Ersthelfer den Säugling zu befreien, noch bevor die Rettungskräfte auf der A81 bei Heilbronn eintreffen.

Heilbronn/A81: Schwerer Unfall – 5 Kinder in Klinik

Die beiden 40 und 34 Jahre alten Insassen des Lancia werden bei dem Unfall auf der A81 lediglich leicht verletzt. Doch die Kinder im Alter von 15, 13, 9 und 5 Jahren werden schwer verletzt – das gerade einmal 5 Monate alte Baby wird schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik bei Heilbronn eingeliefert. Auch die Unfallverursacherin selbst wird ins Krankenhaus gebracht.

Heilbronn/A81: Großeinsatz auf Autobahn – A81 teilweise gesperrt

Die Einsatzkräfte sind am Donnerstagabend mit einem Großaufgebot auf der A81 vor Ort, um die schwerverletzten bei Heilbronn zu versorgen und die Wracks zu bergen. Insgesamt fünf Notärzte, sieben Rettungswagen und zwei Rettungshubschrauber sind im Einsatz. Auch die Feuerwehr rückt mit 29 Mann und sechs Fahrzeugen auf die A81 an. Dafür muss die A81 bis circa 20:45 Uhr in Richtung Stuttgart teilweise gesperrt werden. Der Schaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt.

Erst vor wenigen Wochen kommt es zu einem schweren Unfall aufgrund von Aquaplaning auf der A81: Hier verliert ein 60-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Wagen – für ihn kommt jede Hilfe zu spät. Er ist sofort tot.

Bei Baden-Baden kommt es Ende August zu einer Kettenreaktion, die für eine Familie nichts Gutes bedeutet: Nach und nach wird fast die gesamte Familie ins Krankenhaus eingeliefert.  

jab/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare