Wo ist er nur?

In Bach gefallen! Verzweifelte Suche nach Chihuahua Duke

+
Der Chihuahua wiegt etwa 3 Kilogramm und hört auf den Namen Duke.

Heiligkreuzsteinach/Neckarsteinach - Seit Neujahr fehlt von Hündchen Duke jede Spur. Beim Gassi gehen ist der Kleine in einen Bach gefallen. Es beginnt eine herzzerreißende Suche:

Es ist der erste Morgen im neuen Jahr 2018. Duke und seine Besitzerin gehen gegen 10 Uhr raus, um eine Runde spazieren zu gehen - doch dann passiert das Unglück.

Auf Höhe der Liebesallee in Heiligkreuzsteinach will der Chihuahua sein Beinchen heben, dabei fällt er jedoch in die Steinach. Der Kleine taucht einfach nicht mehr auf und verschwindet spurlos. 

Ein Foto von Duke als kleiner Welpe.

„Er könnte überall sein“

Am Mittwoch (3. Januar) sprechen wir mit Natascha-Cassandra. Sie ist eine gute Bekannte der Besitzerin und die Züchterin von Duke. Die 26-Jährige hat bereits auf Facebook einen Aufruf gestartet und hofft, dass sie damit Hinweise zu dem erst einjährigen Vierbeiner bekommt. „Wir bitten um jede Hilfe um Duke zu finden, er könnte überall sein – von Heiligkreuzsteinach bis Heidelberg“.  

Denn: Die Steinach fließt von Heiligkreuzsteinach bis nach Neckarsteinach, wo sie dann im Neckar mündet, der wiederum in Richtung Heidelberg fließt. „Er kann auch irgendwo am Rand der Steinach liegen im Wald oder im Feld, Wiese oder Garten“, so Natascha-Cassandra.

Hier ist Duke ungefähr verschwunden:

Bislang hat sich noch niemand bei der Züchterin oder der Besitzerin gemeldet, dennoch geben sie die Hoffnung nicht auf. Auch einen Finderlohn in Höhe von 200 Euro wird ausgezahlt, wenn Duke „tot oder lebendig“ gefunden wird. Wir sind für jeden Hinweis dankbar“, meint die Züchterin zu uns. HEIDELBERG24 bittet deshalb um jede Mithilfe und fordert die Menschen in der Region auf, die Augen offen zu halten. 

Wenn Du Duke gesehen hast oder Hinweise geben kannst, dann schreibe uns eine Mail an 2424@redaktion24.de. Wir leiten Deine Nachricht sofort an Natascha-Cassandra weiter.

jol

Mehr zum Thema

Kommentare