Sechs Schwerverletzte

Opel-Fahrerin (56) stirbt bei Unfall auf B292!

+
(Symbolfoto)

Helmstadt – Tragischer Unfall auf der B292 zwischen Helmstadt und Waibstadt: Ein Opel und ein Ford stoßen frontal zusammen – eine Frau (56) tot, sechs Personen werden schwer verletzt.

Drama am Freitagabend auf der B292 bei Helmstadt.

Eine Opel-Fahrerin (56) unterwegs Richtung Sinsheim gerät aus noch ungeklärter Ursache gegen 17 Uhr mit ihrem Kombi in den Gegenverkehr, kracht frontal in den entgegenkommenden Ford Galaxy eines 43-Jährigen.  

Sie hat keine Überlebenschance, verstirbt trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unglücksstelle.

Schlimm: Auch die Beifahrerin (32) und deren drei kleinen Kinder (2/4/5) sowie der Ford-Fahrer und sein Beifahrer (73) werden schwer verletzt – zum Glück keine Lebensgefahr! Alle sechs müssen ins Krankenhaus.

Ein Sachverständiger soll bei den Ermittlungen des Verkehrskommissariats Heidelberg den tödlichen Unfall rekonstruieren.

Zwei im Opel transportierte Hunde kommen ins Tierheim, an beiden Autos entsteht Totalschaden von insgesamt 11.000 Euro.

Die Bundesstraße musste bis zum Ende der Bergungs- und Aufräummaßnahmen gegen 20:15 Uhr voll gesperrt bleiben.

pol/pek

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare