In Gleiwitzer Straße

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Hemsbach – Täter entkommt trotz Großfahndung

+
Ein bewaffneter Täter überfällt am Donnerstagabend eine Supermarkt-Filiale in Hemsbach – Zeugen gesucht! (Symbolfoto)

Hemsbach - Schock für zwei Angestellte in einem Supermarkt in der Gleiwitzer Straße: Am Donnerstagabend steht plötzlicher ein maskierter Täter in der Filiale und bedroht sie mit einer Waffe!

Gegen 20 Uhr am Donnerstagabend (7. März) kommt es in einem Supermarkt in Hemsbach zu einem bewaffneten Raubüberfall. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, betritt ein maskierter Mann kurz vor Ladenschluss die Filiale in der Gleiwitzer Straße und bedroht zwei Angestellte mit einer Schusswaffe.

Der Täter fordert die Angestellten auf, die Tageseinnahmen herauszurücken.

Hemsbach: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt – Täter auf der Flucht

Im Anschluss flüchtet der Täter mit der Beute in Richtung Hüttenfelder Straße. Eine sofort eingeleitete Ringalarmfahndung verläuft ohne Erfolg. Kriminaltechniker der Kriminalpolizeidirektion übernahmen die Spurensicherung am Tatort.

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Hemsbach: Täterbeschreibung

  • Ca. 1,75 Meter groß
  • Ca. 25 - 28 Jahre alt
  • Normale Statur, Vollbart, schwarze oder dunkelbraune Haare, braune Augen
  • Er war bekleidet mit einer dunkelgrauen bis schwarzen Jeanshose, einem grün-karierten Hemd und einer vermutlich schwarzen Jacke sowie schwarzen Schuhen
  • Maskiert war er mit einem Halstuch sowie einer schwarzen Basecap mit der Aufschrift „Zollamt“ und einem „Bär“ in weißer Farbe.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter ☎ 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Ebenfalls Opfer eines brutalen Raubes wurde eine Frau in Ludwigshafen, als sie auf dem Weg zur Arbeit ist.

Weitere Nachrichten aus Heidelberg und der Region

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare