In der Hüttenfelder Straße

Mit Vorschlaghammer! Maskierte überfallen Tankstelle

+
Eine Tankstelle ist das Ziel des Einbruchs. (Symbolfoto)

Hemsbach - Drei maskierte Räuber überfallen eine Tankstelle, klauen Zigaretten und verursachen einen hohen Sachschaden. Es ist wahrscheinlich nicht ihr erster Überfall:

Am frühen Sonntagmorgen (14. Januar), kurz vor drei Uhr, verschaffen sich drei maskierte Personen Zugang zu einer Tankstelle in der Hüttenfelder Straße. Dazu benutzten sie einen Vorschlaghammer, mit dem sie eine der Glasschiebetüren einschlagen. 

Zwei der Täter betreten daraufhin den Verkaufsraum und räumen hinter der Kasse alle Zigarettenschachteln in einen Sack. Danach flieht das Trio zu Fuß in Richtung Alla-Hopp-Anlage

Die Täter tragen während dem Überfall schwarze Kleidung, schwarze Handschuhe und schwarze Sturmhauben.

Wie hoch der Diebstahlschaden ausfällt, ist noch unklar, der Sachschaden an der Tür beträgt allerdings etwa 2.000 Euro

Tankstelle schon einmal überfallen

Unklar ist, ob die Maskierten schon einmal zugeschlagen haben. Bereits am 20. Oktober 2017 kam es zu einem Überfall auf dieselbe Tankstelle, bei dem die damaligen Täter auf die gleiche Weise zugeschlagen haben. Damals erbeutete das Trio Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro, bevor es in einem schwarzen Audi flüchtete.

Solltest du etwas Verdächtiges gesehen haben, dann melde es bitte dem Polizeirevier Weinheim unter ☎06201/10030. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Asyl-Streit: Große Koalition verliert Mehrheit bei Wählern - AfD mit Rekordwert

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.