17-Jährige begrapscht

Sexueller Übergriff auf Schülerin: Drei Tatverdächtige ermittelt

+

Hemsbach - Am helllichten Tag wird eine 17-jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg von sechs Männern sexuell belästigt. Einen Tag später nun der erste Ermittlungserfolg.

Eine Schülerin (17) ist gerade mit ihrem Fahrrad auf dem Weg nach Hause, als sie auf dem Fußweg zwischen der Pappelallee und der Breslauer Straße von sechs Männern angehalten, begrapscht und durchsucht wird (WIR BERICHTETEN). 

Wie die Polizei nun mitteilt, wurden bereits drei Männer ermittelt, die im Verdacht stehen, an dem Übergriff beteiligt gewesen zu sein.

Außerdem meldet sich am Donnerstag ein Zeuge, der den Ermittlern erste Hinweise zu weiteren möglichen Verdächtigen liefert.

Der bislang wichtigste Zeuge - ein Mann, der mit seinem kleinen braunen/beigen Hund dem Mädchen zur Hilfe eilte und die Täter so vertreiben konnte - hat sich jedoch noch nicht bei der Polizei gemeldet.

Bei den sechs Tätern soll es sich um Schwarzafrikaner handeln, die mit Jeans und Turnschuhen bekleidet waren. Von drei der Täter liegen mittlerweile exaktere Beschreibungen vor:

Täter 1: Etwa 30 Jahre; mindestens 1,80 Meter; Kapuzenpulli. 

Täter 2: Etwa 30 Jahre; 1,70 - 1,75 Meter; dunkler Pulli. 

Täter 3: Unter 30 Jahre; größer als 1,70 Meter; dunkle, nach hinten gestylte Dreadlocks (Filzlockenfrisur).

-------

Darüber hinaus suchen die Ermittler weitere Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können. Insbesondere wird der Mann, der mit seinem kleinen braunen/beigen Hund dem Mädchen zu Hilfe kam, dringend gebeten, sich beim Kriminaldauerdienstes, Tel.: 0621/174-5555 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare