Räuber hat Pistole bei sich

,KiK'-Shop überfallen: Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Täter

+
Die Polizei sucht mit Hubschrauber nach einem Täter (Symbolfoto)

Hemsbach - Am Montagabend (4. Februar) wird ein ,KiK'-Store ausgeraubt. Die Polizei fahndet mit Hubschrauber nach dem Täter, doch bislang fehlt jede Spur:

Gegen 19 Uhr wird nach einem Raub auf die ,KiK'-Filiale in Hemsbach mit einem Großaufgebot der Polizei sowie einem Hubschrauber nach einem bislang unbekannten Täter gefahndet. 

Nach dem polizeilichen Ermittlungsstand betritt der Täter das Geschäft in der Berliner Straße, bedroht die Angestellten mit einer Pistole und kann so Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuten. Mit diesem flüchtet er zu Fuss vom Tatort. Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Täterbeschreibung

  • etwa 1,70 Meter groß
  • circa 25 bis 35 Jahre alt
  • normale Statur
  • spricht deutsch
  • Muttermal unter dem rechten Auge
  • dunkle Augenringe
  • trägt zum Tatzeitpunkt eine schwarze Mütze, ein schwarzes Tuch vor seinem Gesicht, eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose, schwarze Handschuhe, schwarze Sportschuhe und bunt gestreifte Socken
-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Polizei unter ☎ 06211744444.

In Leimen ist die Polizei ebenfalls mit Hubschrauber unterwegs, da eine Frau vermisst wird

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare