Versuchtes Sexualdelikt

Mann will 16-Jährige ins Gebüsch zerren

+

Heßheim - Als ihre beiden Hunde beim Gassigehen anfangen zu knurren, bückt sich eine 16-Jährige zu ihren Tieren und will sie beruhigen. Plötzlich packt sie ein unbekannter Mann am Arm und versucht, sie ins Gebüsch zu zerren.

Die 16-jährige Jugendliche ging am Donnerstagabend zwischen 17:15 und 17:30 Uhr mit ihren beiden Hunden auf einer unbeleuchteten Feldanlage in Heßheim spazieren.

Auf einem Feldweg (Nähe Beindersheimer Straße) fingen die Hunde plötzlich an zu knurren und zu bellen. Als die 16-Jährige versuchte, die Vierbeiner zu beruhigen, packte sie ein unbekannter Mann am Arm und versuchte, sie mit der Aufforderung „Komm“ in ein Gebüsch zu zerren.

Glücklicherweise konnte sich die Jugendliche losreißen und wegrennen. Während die 16-Jährige laut um Hilfe schrie, flüchtete der unbekannte Täter durch das Gebüsch über das Feld.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Unbekannte nicht aufgespürt werden. 

Deswegen wenden sich nun die Ermittlungsbehörden an die Öffentlichkeit: Wer im Zusammenhang mit diesem versuchten Sexualdelikt verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, den Täter vor oder nach der Tat im Bereich Ortsrand Heßheim bemerkt hat und beschreiben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/963-1163 oder per Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de mit der Kriminalinspektion Ludwigshafen in Verbindung zu setzen. Hinweise sind zudem an die Polizeiinspektion Frankenthal Rufnummer 06233/313-0 oder per Mail pifranktrhal@polizei.rlp.de möglich.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare