1. Heidelberg24
  2. Region

Hirschberg-Leutershausen: Brandstifter richtet Inferno an – Vier Autos nur noch Schrott

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Hirschberg-Leutershausen - Treibt ein irrer Feuerteufel sein Unwesen? In der Nacht brennen vier Autos mitten in Leutershausen lichterloh. Die Polizei geht von Brandstiftung aus:

Notruf kurz nach 2 Uhr in der Nacht von Montag auf Dienstag beim Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim: Weil an gleich mehreren Stellen mitten im Ortskern von Leutershausen parkende Autos brennen, rücken die Einsatzkräfte sofort aus. Obwohl die örtlichen Feuerwehren schnell am Einsatzort im Bereich der Raiffeisenstraße/Hauptstraße gewesen sind, können sie nicht mehr verhindern, dass drei Fahrzeuge völlig ausbrennen. Ein viertes Auto ist durch die enorme Hitzeentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

GemeindeLeutershausen an der Bergstraße
BundeslandBaden-Württemberg
Fläche6,38 km²
Einwohner6.141 (Stand: 31. Dez. 2010)

Da die vier Fahrzeuge an unterschiedlichen Standorten brannten, erhärtet dies natürlich den dringenden Verdacht, dass es sich in diesem Fall um mutwillige Brandstiftung handelt. Die ersten Ermittlungen am Tatort untermauern die Vermutung, dass es die Polizei mit einem oder mehreren Feuerteufeln zu tun hat.

Die Brandexperten des Kriminalkommissariats Mannheim haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Gesamtschaden wird derzeit auf rund 75.000 Euro Euro geschätzt.

Auch diese beiden Autos wurden durch die mutmaßliche Brandstiftung im Leutershausen zerstört.
Auch diese beiden Autos wurden durch die mutmaßliche Brandstiftung im Leutershausen zerstört. © HEIDELBERG24/PR-VIDEO/Priebe

Mögliche Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 mit dem Kriminaldauerdienst oder aber unter Telefon 06201/1003-3 mit dem Polizeirevier Weinheim in Verbindung zu setzen. (pol/pek)

.

Auch interessant