Zeugen gesucht

EDEKA-Tür mit Gullydeckel eingeschlagen! 

+
EDEKA-Tür mit Gullydeckel eingeschlagen (Archivfoto)

Hirschberg/Leutershausen - Am Samstag (20. Januar) muss die Polizei in die Brandenburger Straße ausrücken. Dort ist die Tür eines EDEKA mit einem Gullydeckel eingeschlagen worden:

Mit einem Gullydeckel wird die Eingangstür eines EDEKA-Marktes stark beschädigt. Der Sachschaden wird sich nach ersten Schätzungen auf rund 2.500 Euro belaufen.

Möglicher Täter geschnappt

Gegen 5 Uhr hört ein Zeuge einen lauten Knall und sieht wie drei Personen, eine davon weiß gekleidet, von einer Gruppe Jugendlicher in Richtung OEG-Haltestelle davonrennen. 

Bei einer sofortigen Fahndung kontrollieren Beamte insgesamt 14 Jugendliche an der Haltestelle. Darunter auch einen 17-Jährigen aus Mannheim, auf den sich die weiteren Ermittlungen konzentrieren werden. Das teilt das Mannheimer Polizeipräsidium am Sonntag (21. Januar) in einer Pressemitteilung mit.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem oder den Tätern geben können, sollen sich entweder beim Polizeirevier Weinheim (☎06201/10030) oder beim Polizeiposten Schriesheim (☎06203/61301) melden.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.