Auf B3

Nach Ampel-Crash: Opel-Fahrerin (77) schwer verletzt

Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.
+
Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.

Hirschberg – Update zu dem heftigen Unfall auf der B3: Eine 77-Jährige rammt mit ihrem Opel einen Ampelmast, demoliert zuvor ein parkendes Auto. Sie muss schwer verletzt in eine Klinik.

Doch schwerer verletzt als zunächst angenommen wird eine Opel-Fahrerin (77) am Samstagnachmittag auf der B3.

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt die Seniorin mit ihrem Vectra gegen 15:20 Uhr auf Höhe der Breitgasse rechts von der Fahrbahn ab, streift einen parkenden Daihatsu Charade und rammt einen Ampelmast.  

Opel-Fahrerin (77) ‚schrottet‘ Ampel in Hirschberg

Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.
Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.
Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.
Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.
Opel-Fahrerin (77) ‚schrottet‘ Ampel in Hirschberg

Die Verursacherin wird bei dem Unfall ohne Fremdeinwirkung schwer verletzt, kommt in eine Heidelberger Klinik.

Die Ampel hat nur noch Schrottwert – ebenso der Opel. Gesamtschaden rund 3.500 Euro.

Die Bundesstraße bleibt während Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten einseitig gesperrt.

pek

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare