Auf B3

Nach Ampel-Crash: Opel-Fahrerin (77) schwer verletzt

+
Ein Opel Vectra kommt von der B3 ab, rammt einen Ampelmast um.

Hirschberg – Update zu dem heftigen Unfall auf der B3: Eine 77-Jährige rammt mit ihrem Opel einen Ampelmast, demoliert zuvor ein parkendes Auto. Sie muss schwer verletzt in eine Klinik.

Doch schwerer verletzt als zunächst angenommen wird eine Opel-Fahrerin (77) am Samstagnachmittag auf der B3.

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt die Seniorin mit ihrem Vectra gegen 15:20 Uhr auf Höhe der Breitgasse rechts von der Fahrbahn ab, streift einen parkenden Daihatsu Charade und rammt einen Ampelmast.  

Opel-Fahrerin (77) ‚schrottet‘ Ampel in Hirschberg

Die Verursacherin wird bei dem Unfall ohne Fremdeinwirkung schwer verletzt, kommt in eine Heidelberger Klinik.

Die Ampel hat nur noch Schrottwert – ebenso der Opel. Gesamtschaden rund 3.500 Euro.

Die Bundesstraße bleibt während Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten einseitig gesperrt.

pek

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare