Gefährlicher Streich

An OEG-Bahnhof: Teenager werfen mit Steinen

+
Zwei Jugendliche (15) werfen am Dienstagabend mit Steinen aus einem Gleisbett am OEG-Bahnhof (Symbolfoto).

Hirschberg – Zwei Teenies nehmen am Dienstagabend Steine aus dem Gleisbett am OEG-Bahnhof Hirschberg-Leutershausen und werfen damit herum. Wenig später bringt sie die Polizei nach Hause.

Ein Anwohner verständigt am Abend die Polizei. Jugendliche würden Steine aus dem Gleisbett am OEG-Bahnhof Hirschberg-Leutershausen nehmen und sie umherwerfen. 

Als die Beamten vor Ort eintreffen, sitzen die zwei 15-jährigen Jungs im Wartehäuschen. Als sie die Polizisten sehen, laufen sie weg, kommen aber wenig später der Aufforderung nach, stehen zu bleiben.

Erst streiten sie alles ab. Dann kommt jedoch der Zeuge hinzu und schildert seine Version des Vorgefallenen. Die beiden Jungen aus Schriesheim und Hirschberg müssen mit aufs Revier, wo ihre Personalien aufgenommen werden. 

Der Hirschberger gibt schließlich zu, die Steine auch gegen die Digitalanzeige am Bahnhof geworfen zu haben. Ob und in welcher Höhe die Jugendlichen dabei Schaden angerichtet haben, ist bislang nicht geklärt. 

Zum Schluss werden die Jungs von der Polizei zu Hause abgeliefert.

pol/sag

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Die tolle Rosen-Aktion am Berliner Platz

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare