Sturzbetrunken mit Gefahrgut unterwegs

LKW-Fahrer fällt Polizei vor die Füße – buchstäblich!

+
Betrunkener LKW-Fahrer mit Gefahrgut beladen.

Hochdorf - Der Polizei sprichwörtlich vor die Füße fallen - das muss man erstmal schaffen! Ist aber tatsächlich einem LKW-Fahrer auf der A65 in Richtung Landau passiert. 

Eine Verkehrsteilnehmerin verständigt am Dienstagabend (21. August) gegen 18:45 Uhr die Polizei. 

Der Grund: Eine Sattelzug fährt ziemlich auffällig auf der A65 in Fahrtrichtung Landau, Höhe der Ortsanlage Hochdorf. Die Beamten ziehen ihn auf einem nahegelegenen Parkplatz raus und unterziehen ihn einer Kontrolle. 

Doch bereits beim Öffnen der Fahrertür fällt der offensichtlich stark alkoholisierte LKW-Fahrer aus seinem Führerhaus und somit der Polizei vor die Füße. Er ist so betrunken, dass die Beamten ihn sogar stützen müssen! Der Atemalkoholtest zeigt 2,67 Promille an. Es flogt eine Blutprobe. 

Besonders verantwortungslos: Bei dem Sattelzug handelte es sich um einen Lastkraftwagen, der mit Gefahrgut beladen ist. Den 50-jährigen Fahrzeugführer aus dem Ortenaukreis erwartet nun eine empfindlichen Strafe, auch der Führerschein dürfte weg sein. 

pol/jmb

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare