Auf Arm des Volks-Rock‘n‘Rollers

Nanu? Andreas Gabalier (32) mit Hockenheimring-Tattoo

+
Volks-Rock‘n‘Roller Andreas Gabalier (32) in Action auf dem Hockenheimring.

Hockenheim – Hat er oder hat er nicht? Bekanntlich lassen sich Rock‘n‘Roller manchmal verrückte Tattoos stechen. Aber trägt Andreas Gabalier jetzt für immer den Hockenheimring auf dem Arm?

Geht die Liebe von Volks-Rock‘n‘Roller Andreas Gabalier (32, „Hulapalu“) zum Hockenheimring nach dem größten Konzert seiner Karriere jetzt sogar unter die Haut?

Denn als der ‚Alpen-Elvis‘ bei seiner Show vor über 80.000 Fans am Samstag (2. September) in Lederhose und ärmellosem „Terminator“-T-Shirt über die Bühne wirbelt, ziert die Silhouette der legendären Rennstrecke seinen durchtrainierten linken Oberarm.

Geile Gaudi bei Gabalier-Konzert auf Hockenheimring

Ein Tattoo aus Stolz und als Erinnerung an „einen der schönsten Tage meines Lebens“, wie der sympathische Österreicher auf der Bühne schwärmte?

Durchaus denkbar bei Tatto-Fan Andi: Denn den roten Schriftzug „Volks-Rock‘n‘Roller“, der in 28 Metern Höhe auf die Bühne zierte, kennen wir ja schon seit September 2012 von seiner linken Wade.

Des Rätsels Lösung

Der Umriss des 4,574 Kilometer langen Hockenheimrings ist nur aufgemalt!

Nicht zum ersten Mal, dass Gabalier einem Event auf diese Weise die Ehre erweist: So ließ sich der „Steirer Bauernbuam“, wie sich Gabalier gerne selbst bezeichnet, etwa im April 2012 beim Bauernbundball einen steirischen Panther auf den Arm pinseln – eines der ältesten Landeswappen Europas!

Das gleiche Motiv wählte der 32-jährige „Mountain Man“ bei seinem ‚Doppel-Heimspiel‘ eine Woche zuvor in Schladming (25. & 26. August) vor jeweils 30.000 begeisterten Besuchern.

Der Aufbau der Bühne für Andreas Gabalier am Hockenheimring

>>> 80.000 Fans rocken & schunkeln mit Andreas Gabalier!

>>> Witzig & wichtig! Die Tipps der Polizei zum Gabalier-Konzert

>>> Auf dieser Bühne rockt Andreas Gabalier den Hockenheimring!

>>> „Hulapalu“ ist der Wiesnhit und alle singen mit

>>> „Größenwaaahn!“ Gabalier (32) freut sich auf Hockenheimring

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare