Dicke Rauchwolke über Hockenheim

Feuer in Deponie: Ermittlungen zur Brandursache laufen

+
Großbrand in Hockenheim

Hockenheim - Am Dienstagabend bricht in einer Mülldeponie ein Feuer aus. 150 Einsatzkräfte bekämpfen den Brand. Nun will die Polizei die Brandursache herausfinden:

Am Dienstag (7. August) steigt dunkler Rauch über Hockenheim und der Region auf. Grund ist der Großbrand in der Mülldeponie der Firma ‚Hoba Recycling‘. Ein Mitarbeiter, der selbstständig das Feuer löschen will, wird verletzt. 150 Kräfte bekämpfen die Flammen und bitten die Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch die App ,KATWARN' meldet den Brand.

Polizei nimmt Ermittlungen auf!

Das Polizeirevier Hockenheim übernimmt die Ermittlungen. Unterstützt wird es dabei von den Brandexperten des Kriminalkommissariats Mannheim. 
FOTO

Nach derzeitigem Stand sehen die Ermittler kein strafbares Handeln, vielmehr ist von einer Selbstentzündung auszugehen“, berichtet die Polizei am Mittwoch (8. August).

Die Absperrungen gelten seit 10:30 Uhr nicht mehr. Die Sicherungspflicht obliegt nun dem Betreiber des Recyclinghofs.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare