In Magdeburger und Leipziger Straße 

War es Brandstiftung? Carport-Brand lässt Ermittler weiter rätseln!

+
Carport-Brand greift auf Wohnhäuser über.

Hockenheim - Großer Schreck für Anwohner am Einheitstag: Am Mittwoch bricht in einem Carport in der Magdeburger Straße ein Feuer aus. Der Brand greift auf Wohnhäuser über.   

Feuer in Hockenheim.

+++ (19. Oktober, 13:44 Uhr):

Die Ermittlungen zum Carport-Feuer, das am 3. Oktober in der Magdeburger Straße ausgebrochen ist, dauern immer noch an. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Experten können eine Brandstiftung nicht ausschließen

Für weitere Ermittlungen ist die Polizei auf Hinweise angewiesen. Zeugen, die am 3. Oktober 2018, kurz vor 22 Uhr, im Bereich der Marburger und der Leipziger Straße verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet haben, sollen sich beim Kriminaldauerdienst ☎ 0621/174-4444 melden.

+++ (4. Oktober, 6:38 Uhr):

Gegen 22 Uhr am Mittwochabend (3. Oktober) bricht in einem Carport in der Magdeburger Straße ein Brand aus. Das Feuer breitet sich auf die Außenfassade und das Dach des angrenzenden Wohnhauses sowie auf die Fassade eines Nachbargebäudes in der Leipziger Straße über.

Die Feuerwehr Hockenheim und die Feuerwehr Schwetzingen sind mit 70 Einsatzkräften vor Ort. Die Löscharbeiten dauern bis nach Mitternacht, da im Dachbereich des Hauses immer wieder Flammen aufflackern.

Feuer in Carport beschädigt Wohnhäuser

Ein 29-Jähriger wird mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Vier weitere Bewohner können sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die beiden Wohnhäuser werden stark beschädigt und sind derzeit unbewohnbar. Die Bewohner müssen anderweitig untergebracht werden. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert, dürfte laut Polizei aber in die Hunderttausende gehen.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist derzeit unbekannt. Die Polizei ermittelt.

pol/pri/rmx

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare