Feuer gefangen

Mehrere Bäume an L722 in Brand geraten

+
Noch ist unklar, wieso die Bäume auf der Fläche neben der L722 Feuer gefangen haben.

Hockenheim - Aus bislang unbekannten Gründen stehen mehrere Bäume auf einer Fläche neben der L722 in Flammen. Wieso die Feuerwehr Mühe hat, der Flammen Herr zu werden:

Brandstiftung oder einfach ‚nur‘ eine Folge der enormen Hitze?

Am Samstagnachmittag (28. Juli) stehen aus bislang ungeklärten Gründen mehrere Bäume an der L722 zwischen der Anschlussstelle Hockenheim/Speyer und der Rheinbrücke in Flammen. In der Folge kommt es zu einer starken Rauchentwicklung – der Verkehr auf der Landstraße und der naheliegenden A61 wird dadurch aber nicht maßgeblich beeinträchtigt.

Fotos: Mehrere Bäume an L722 in Brand geraten

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Hockenheim, Schwetzingen und Altlußheim sind im Einsatz, und versuchen den Brand zu löschen – doch die Löschmaßnahme wird durch den Wind immens erschwert. Immer wieder wird das Feuer erneut entfacht.

Weitere Informationen folgen.

>>> Sommer 2018: Alles was Du zur Hitzewelle wissen musst!

pri/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare