Reise endet in Hockenheim 

Mit Drogen im Gepäck –  Niederländer verhaftet! 

+
Für einen Niederländer geht diese Durchreise durch Deutschland gar nicht gut aus...(Symbolfoto) 

Hockenheim - Eigentlich will dieser Niederländer in die Schweiz fahren – doch seine Reise endet abrupt in Hockenheim. Er wird sogar dem Haftrichter vorgeführt. Was hat er angestellt? 

Damit hat dieser Niederländer wohl gar nicht gerechnet...

Am Montagnachmittag möchte der Mann an der Raststelle Hockenheim nur schnell sein Auto auftanken – doch da hat er die Rechnung ohne die Beamten des Fahndungsdienstes gemacht. 

Diese unterziehen ihn einer Kontrolle und beweisen den richtigen Riecher: In seinem Auto finden die Beamten 1,2 Kilogramm Ecstasy  – zirka 5.000 Tabletten – sowie 103 Gramm Kokain !

Den Polizisten erzählt er, er sei auf der Durchreise in die Schweiz...

Nun wurde gegen den Niederländer Haftbefehl erlassen! Denn er steht im dringenden Verdacht, die große Menge Rauschgift aus den Niederlanden in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland für den späteren, gewinnbringenden Verkauf in der Schweiz eingeführt zu haben.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

LWK durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LWK durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Kommentare