Täter auffällig groß

Ins Gebüsch gezerrt: Mann begrapscht Teenagerin (17)!

+
(Symbolfoto)

Hockenheim – Dramatische Minuten für eine Jugendliche (17) im Hockenheimer Norden: Vermutlich nur dank ihrer heftigen Gegenwehr kann sie womöglich Schlimmeres abwenden...

Schreckliches Erlebnis für eine 17-Jährige am Freitagvormittag (28. April)...

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, läuft die Teenagerin gegen 11:30 Uhr auf dem Fußweg zur Überführungsstraße in Richtung Talhaus.

Plötzlich wird sie von einem Unbekannten von hinten gepackt und ins Gebüsch gezerrt!

Minutenlang begrapscht der auffällig große Mann (1,90 bis 1,95 Meter) sein laut um Hilfe rufendes Opfer, berührt sie unsittlich. Aufgrund der heftigen Gegenwehr der Jugendlichen lässt der ‚Widerling‘ schließlich von der Geschädigten ab, macht sich schnell in Richtung Innenstadt aus dem Staub.

Obwohl die 17-Jährige gleich die Polizei alarmiert, verläuft die sofort eingeleitete Fahndung ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Täterbeschreibung: etwa 22 Jahre, normale Statur, sehr dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, schwarzer Oberlippenbart und Ohrringe auf beiden Seiten. 
Zur Tatzeit bekleidet mit sehr dunkelblauer Jeans, dunkelblauem Cardigan mit ovalen Holz-Verschlüssen und weit ausgeschnittenem Träger-Shirt (schwarz), schwarzer Base-Cap mit weißem Emblem und schwarzen Sneakers (vermutlich Adidas).

------

Zeugenhinweise unter Telefon 06205/28600 an das Polizeirevier Hockenheim oder unter Telefon 0621/174-5555 an den Kriminaldauerdienst.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: 19-Jähriger rast in Haltestelle 

Fotos: 19-Jähriger rast in Haltestelle 

Wincent Weiss überzeugt vor ausverkauften Publikum 

Wincent Weiss überzeugt vor ausverkauften Publikum 

Kommentare