Zeugen gesucht

Räuber bedroht Wettbüro-Angestellten mit Waffe!

+
Mit einer Schusswaffe zwingt der Räuber den Angestellten zur Herausgabe von Geld. (Symbolbild) 

Hockenheim - Am Freitagabend gegen 22:20 Uhr (9. März) betritt ein Mann ein Wettbüro in der Heidelberger Straße. Plötzlich zieht er eine Waffe und bedroht damit einen Angestellten! 

Er fordert die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte übergibt den Täter Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Anschließend flüchtet der Räuber in unbekannte Richtung. Trotz einer umfangreichen Fahndung, kann ihn die Polizei nicht aufspüren.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist männlich, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, trug eine dunkle Maske, eine Sonnenbrille und eine Winterjacke mit Kapuze. Die Kapuze mit Fellkragen hatte der Räuber während des Überfalls über den Kopf gezogen. 

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

----

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Mannes haben, werden gebeten sich telefonisch unter der ☎ 0621 / 174 - 5555 zu melden. 

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.