Vom 16. bis zum 18. August auf dem Hockenheimring 

NitrolympX 2019: Wenn die Luft brennt und das Motodrom zittert!

+
Das Dragster-Rennen „NitrOlympX“  bietet eine hochexplosive Mischung aus Sport, Geschwindigkeit und Show, die keinen kalt lässt (Archivfoto).

Hockenheimring – Das Dragster-Rennen „NitrOlympX“ ist eine absolute Kultveranstaltung. Die hochexplosive Mischung aus Sport, Geschwindigkeit und Show lässt keinen kalt. 

Wenn vom 16 bis zum 18. August bei den NitrOlympX unfassbare 20.000 Pferdestärken auf einmal losdonnern, zittert selbst das Hockenheimer Motodrom. Die hochexplosive Mischung aus Geschwindigkeit, Sport und Show beim größten Drag-Racing Rennen außerhalb der USA lockt jedes Jahr rund 40.000 Fans an die „Rico Anthes Quartermile“. Denn hier erleben die Anhänger von 100 Prozent High Speed, Action und Power, die Faszination der Beschleunigung auf höchstem Niveau. Beim Dragster-Rennen „NitrOlympX“ ist alles  schneller, gefährlicher, lauter und eine ordentliche Spur verrückter. 

Es ist ein irres Schauspiel, wenn sich die Boliden vor dem sogenannten Chistmastree auf Startposition bringen. Wenn das Adrenalin in die Blutbahn und das Methanol in die Motoren schießt, wenn Gummi verbrennt und ohrenbetäubende Motoren weit über das Motodrom hinaus zu hören sind, dann fahren die schnellsten Rennfahrzeuge der Welt über die Viertelmeile des Hockenheimrings.

Hockenheimring: NitrOlympix bieten eine atemberaubende Show  

Die NitrOlympix sind Motorsport pur – spannende Zweikämpfe zwischen den Fahrern, Duelle um die beste Reaktion und Beschleunigungen von 0 auf 100 in weniger als 1 Sekunde. Die Top-Fuel-Klasse macht ihrem Ruf als Königsklasse des Drag-Racing immer alle Ehre, wenn die Fahrzeuge auf der Quartermile des Hockenheimrings eine Geschwindigkeit von bis zu 500 km/h erreichen.

Das Dragster-Rennen „NitrOlympX“  bietet eine hochexplosive Mischung aus Sport, Geschwindigkeit und Show, die keinen kalt lässt (Archivfoto).

Nicht zu vergessen ist die legendäre Saturday Night Show bei den NitrOlympix. Wenn sich die Dämmerung über das Motodrom senkt, die Scheinwerfer die Quartermile in farbiges Licht taucht, heißt es Showtime und den Zuschauern wird ein bunter Mix aus atemberaubenden Stunts, spektakulären Show-Runs, Burnout-Contest und grandiosem Entertainment mit viel Action und Highspeed, qualmende Reifen, meterhohe Flammen und sprühenden Funken geboten. 2009 erzielte der Franzose Eric Teboul in der Nightshow sogar einen Weltrekord. Er fuhr auf seinem Raketenbike eine unglaubliche Zeit von 5:277 Sekunden.

Hockenheimring: NitrOlympix erlebe das Motorsport-Mega-Event

Wer einmal dabei war, wird süchtig danach sein, denn Drag-Racing ist Motorsport der Superlative. Erleben Sie es selbst und tauchen Sie ein in den schnellsten und spektakulärsten Motorsport der Welt!

Drag-Racing auf der Viertelmeile bei Geschwindigkeiten von bis zu 500 km/h (Archivfoto).

Falls Du noch Fragen hast und Informationen zu diesem Event benötigst, besuche einfach die offizielle Website unter www.nitrolympx.de.

Hockenheimring: Sichere Dir Dein Ticket für die NitrOlympix 

Freitagtickets (16. August) sind ab 25,00 Euro erhältlich und ein Wochenendticket für drei Tage Action gibt es ab 69,00 Euro. Alle Tickets beinhalten den Zutritt zum Fahrerlager und sind über die Ticket-Hotline des Hockenheimrings ☎ +49 (0)6205 950 222 oder im Online-Ticketshop erhältlich.

Am Freitag besteht freie Platzwahl auf den geöffneten Tribünen. Am Samstag (17. August) und Sonntag (18. August) gelten die auf den Tickets angegebenen Sitzplätze.

Kinder unter 16 Jahren erhalten eine Ermäßigung. Eintritt wird nur mit Altersnachweis und geeignetem Gehörschutz gewährt. Am Freitag haben Kinder unter 16 Jahren freien Eintritt. Beachte bitte außerdem, dass aus Sicherheitsgründen auf den Tribünen und im Fahrerlager keine Kinderwagen oder Buggys zugelassen sind.

Personen mit einer Behinderung (mind. 50 Prozent GdB) und deren Begleitpersonen ("B" im Schwerbehindertenausweis) erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent. Inhaber von ermäßigten Tickets müssen eine gültige Berechtigung zur Ermäßigung beim ersten Einlass nachweisen.

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare