Unfall auf L529

Opel schleudert in Gegenverkehr – Zwei Kinder schwer verletzt

+
Die Unfallstelle auf der L529 in Hüffenhardt.

Hüffenhardt - Eine Opel-Fahrerin gerät auf der L529 auf die Gegenfahrbahn, es kommt zum Frontalzusammenstoß. Dabei werden fünf Personen teilweise schwer verletzt – darunter auch zwei Kinder.

Am Freitagmittag (22. Dezember) kommt es zu einem schweren Unfall auf der L529 zwischen Haßmersheim und Hüffenhardt!

Fotos: Zwei Kinder bei Unfall auf L529 schwer verletzt

Gegen 13:40 Uhr ist eine Opel-Fahrerin in Richtung Haßmersheim unterwegs. Offenbar aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verliert die Frau die Kontrolle und gerät in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn.

Hier kommt es schließlich zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden, vollbesetzten Mercedes. Alle vier Insassen werden verletzt – sowohl die Fahrerin als auch die beiden Kinder auf der Rückbank sogar schwer.

Die Unfallverursacherin kommt hingegen mit leichten Verletzungen davon.

Ein Großaufgebot von Rettungskräften und Einsatzkräften der Feuerwehr sind im Einsatz, kümmern sich um die Verletzten.

An beiden Autos entsteht durch den Unfall Totalschaden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare