Ohne Kindersitze

Fahrer liefert sich riskante Verfolgungsjagd – mit zwei Kindern im Auto!

+
Fahrer mit Kindern im Auto liefert sich gefährliche Verfolgungsjagd (Symbolfoto)

Ilbesheim - Weil er durch die Polizei kontrolliert werden soll, macht sich ein Autofahrer aus dem Staub. Er gefährdet auf seiner wilden Fahrt nicht nur andere Autofahrer, sondern auch seine Kinder!

Während der Streife fällt den Polizisten am Freitagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, ein Alfa Romeo auf, der keine gültige Zulassung besitzt. Als sie dem Fahrer Anhaltezeichen geben, drückt dieser aufs Gas und flüchtet.

Während der Verfolgungsjagd rast der Autofahrer gefährlich schnell davon, nimmt dabei mehreren Autos die Vorfahrt. An einer Böschung hebt sein Fahrzeug sogar kurz ab und kracht mit der Front auf den Asphalt. Die wilde Fahrt geht weiter über einen Feldweg und einen Acker, wo das Auto stecken bleibt. Der Fahrer steigt aus und entkommt zu Fuß.

Die Beamten stellen fest, dass in dem Auto noch eine Mutter mit zwei kleinen Kindern sitzt – ohne Kindersitze!

Gegen den noch unbekannten Fahrer wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und weiteren Straftaten ermittelt.

Zeugenaufruf

Wer kann der Polizei helfen, den unverantwortlichen Fahrer zu finden? Wer ist durch den rasenden Alfa Romeo gefährdet waren oder hat etwas beobachtet?

Der Mann ist etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat einen Drei-Tage-Bart. Die Polizei beschreibt sein Aussehen als „osteuropäisch“.

Hinweise bitte an die Polizei unter ☎ 06352/911-0. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Kommentare