Nach aufwändigen Ermittlungen

1,5 Kilo Marihuana: Drogen-Dealer überführt 

+
Polizei fasst Drogen-Dealer. (Symbolbild)

Ilvesheim/Bensheim - Am Mittwoch erlässt das Amtsgericht Heidelberg Haftbefehle gegen zwei Männer. Sie stehen im dringenden Verdacht seit mehreren Jahren zu dealen.

Zwei Männer im Alter von 37 und 44 Jahren sind in Untersuchungshaft, weil sie unerlaubt in großen Mengen mit Betäubungsmitteln gehandelt haben sollen.

Mithilfe aufwändiger Ermittlungen überführt das Drogendezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Verdächtigen. Am Dienstagnachmittag findet die Polizei 750 Gramm Marihuana-Blüten beim 37-Jährigen und nimmt diesen daraufhin vorläufig fest. Die Marihuana-Blüten soll er kurz zuvor von dem 44-Jährigen gekauft haben, um sie dann gewinnbringend weiterzuverkaufen.

Bei der Wohnungsdurchsuchung des 44-Jährigen findet die Polizei über 1.500 Gramm Marihuana, über 300 Gramm Haschisch und rund 15 Gramm Kokain. Zusätzlich stellt sie 5.000 Euro sicher, da es sich wahrscheinlich um Deal-Geld handelt. Die zwei Männer sind in Justizvollzugsanstalten gebracht worden. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

pol/eg

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare