In Hauswand gekracht

Busfahrer verwechselt Gas- und Bremspedal

+

Ilvesheim - Beim Rangieren verwechselt ein 60-jähriger Busfahrer das Gas- mit dem Bremspedal und prallt gegen eine Hauswand. Ein Fahrgast wird verletzt.

Ein 60-jähriger Busfahrer will am Montagabend von der Neuen Schulstraße in die Deidesheimer Straße abbiegen. Aufgrund einer Engstelle muss der Mann den Bus zurücksetzen, verwechselt dabei aber Gas- und Bremspedal.

Die Folge: Der Bus prallt frontal gegen eine Hauswand und beschädigt einen Stromkasten. Bei dem Unfall wird eine 61-jährige Frau im Bus verletzt. Sie muss nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Krankenwagen in eine Mannheimer Klinik eingeliefert werden.

Durch den ‚Fauxpas‘ des Busfahrers entsteht ein Sachschaden von 27.000 Euro.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare