Polizei sucht Hinweise

Beunruhigende Vorfälle in Kaiserslautern: Exhibitionist zeigt sich Mädchen in Schule und Kita

+
Exhibitionist zeigt sich Mädchen in Schule und Kita (Symbolfoto)

Kaiserslautern - Derzeit halten zwei Vorfälle eines Exhibitionisten die Polizei in Atem. Gleich zwei junge Mädchen werden belästigt. Mehr dazu:

Treibt ein Exhibitionist sein Unwesen in Kaiserslautern und nimmt kleine Mädchen ins Visier? Diese beunruhigende Frage will derzeit die Polizei klären. Denn innerhalb eines Tages kommt es gleich zu zwei Vorfällen.

Der erste ereignet sich am Mittwoch (15. Mai) um 11 Uhr auf dem Gelände der Grundschule in der Hallesche Straße. Ein unbekannter Mann entblößt sich dort vor einem siebenjährigen Mädchen, das gerade Pause hat. Das Kind rennt zu seiner Freundin und informiert eine Aufsichtsperson. In dieser Zeit flüchtet der Täter bereits vom Schulhofgelände. Sofortige Fahndungsmaßnahmen bleiben erfolglos. 

Der zweite Vorfall ereignet sich ebenfalls am Mittwochvormittag. In der Kita in der Leipziger Straße zeigt sich ein Exhibitionist einem dreijährigen Mädchen. 

Da Kindertagesstätte und Grundschule nicht weit auseinander liegen, schließt die Polizei nicht aus, dass es sich bei den Vorfällen um denselben Täter handeln könnte. 

Oft gelesen: Schock beim Spaziergang: Mannheimerin trifft in Park auf Perversen!

Polizei fahndet nach Exhibitionist in Kaiserslautern: Täterbeschreibung

  • etwa 1,75 Meter groß
  • schlank
  • kurze Haare
  • Die Haare sehen so aus, als seien sie mit Gel von links nach rechts frisiert
  • dunkle Lederhose 
  • schwarze Jacke 
  • Nasenpiercing

Exhibitionist zeigt sich Mädchen – Polizei sucht Hinweise

Zeugen, die Hinweise geben können oder Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer ☎ 0631 369 2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

An der IGS in Kaiserslautern ereignet sich am Pfingstdienstag ein schrecklicher Unfall: Ein Junge stürzt in die Tiefe und verletzt sich schwer. Er liegt seither im Koma.

In einem weiteren Fall ermittelt die Polizei wegen exhibitionistischen  Handlungen: In Weinheim setzt sich ein Mann neben ein Mädchen im Bus - was er dann tut, ist wirklich widerlich. 

Ebenfalls schockierend ist noch ein Fall aus Kaiserslautern: Eine junge Frau findet Fotos von sich auf einer Porno-Seite!

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare