Dieb schneidet sich ins eigene Fleisch

Kaiserslautern: Langfinger versaut Diebstahl – dann blutet er den Laden voll

+
In Kaiserslautern läuft ein Diebstahl nicht nach Plan (Symbolbild)

Kaiserslautern - Dieser Diebstahl geht ganz und gar nicht nach Plan: Möchtegern-Ladendieb verletzt sich auf der Diebestour und hinterlässt eine Blutspur am Tatort:

Ungeschickter als dieser Ladendieb in Kaiserslautern kann man sich nun wirklich nicht anstellen. Am Dienstag (14. Mai) geht ein 50 bis 60-jähriger Mann in ein Bekleidungsgeschäft in der Eisenbahnstraße und versucht heimlich mit einer Schere, das Sicherungsetikett einer Basecap zu entfernen. Dummerweise läuft sein Plan nicht wie geplant!

Statt einer neuen Mütze zieht sich der Möchtegern-Dieb nur eine Schnittverletzung zu – und blutet den Laden voll. Beim Versuch sich vom Blut zu säubern, beschmutzt er dann noch Klamotten im Wert von 100 Euro.

Auch interessant: Drei Männer stellen Ladendieb – plötzlich ist er tot!

Kaiserslautern: Langfinger versaut Diebstahl und hinterlässt Blutspur

Doch dann wird es selbst dem hartgesottenen Ladendieb zu viel: Er flüchtet ohne Beute aus dem Laden, aber hinterlässt eine Blutspur! 

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Mann, der wie folgt beschrieben wird:

  • 50 bis 60 Jahre alt
  • 1,80 Meter groß
  • Trägt weiße Basecap und dunkle Blousonjacke bei Tat
  • Normale Statur aber leicht gekrümmter Rücken
  • „Verlebtes“ Aussehen und schwerer Atem

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. Außerdem sollte angemerkt werden, dass der Mann wahrscheinlich eine Schnittverletzung an der Hand hat. 

Falls der Ladendieb einen Komplizen für die nächste Diebestour sucht, kommt ein ebenso ungeschickter 22-jähriger Dieb aus Heidelberg infrage: Der landet bei seinem Fluchtversuch in einen Haufen Glasscherben! Vielleicht hatte der Langfinger in Kaiserslautern auch einfach zu tief ins Glas geschaut, wie ein Ladendieb in Mannheim, der mit 4,5 Promille erwischt wurde!

pol/mw

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare