Make Kallstadt great again

Trump will pfälzisches Heimatdorf seiner Familie besuchen!

+
US-Präsident Donald Trump will Kallstadt besuchen. (Symbolfoto)

Kallstadt - Hoher Besuch hat sich für das kleine Dorf an der Weinstraße angekündigt. Kein geringerer als der US-Präsident hat Interesse daran, die Heimatstadt seiner Vorfahren zu besuchen:

Große Überraschung für die 1.200-Seelen-Gemeinde Kallstadt in Rheinland-Pfalz. Der US-Präsident Donald Trump hat Interesse geäußert das Dorf zu besuchen – es ist allerdings noch unklar wann. „Ich weiß nicht wann, aber er hat mir gesagt, dass er kommen und den Heimatort seiner Familie sehen will“, sagt US-Botschafter Richard Grenell bei einem Besuch in Berlin. 

Grund für den hohen Besuch ist die familiäre Geschichte des Präsidenten. Seine Großeltern väterlicherseits stammen aus Kallstadt an der Weinstraße. Er selbst sei noch nie dort gewesen. Sein Großvater, Frederik Trump, verließ das Dorf 1885 und immigierte in die USA. 

Bereits im Januar 2018 gab es das Gerücht, dass Trump nach Kallstadt kommen könnte. Damals besuchte US-Generalkonsul Herman das Dorf – bisher kam es aber nicht dazu. Im Januar 2017 hat der Gemeinderat sogar noch eine Ehrenbürgerschaft für den Präsidenten abgelehnt.

dpa/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare